Kommunikation - RKT Rodinger Kunststoff
Logo

Kommunikation

Zukunftsthemen/Innovationen - Kommunikation im Zeichen der Sicherheit

Für steigende Produktanforderungen im Bereich Kommunikation, welche sich in immer komplexeren und hochpräzisen Bauteilen wieder spiegeln, bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit diese Anforderungen spritzgussgerecht in Form zu bringen. Dabei decken wir die gesamte Fertigungskette von der Entwicklungsunterstützung, dem Werkzeugbau, dem Spritzgießen, der Veredelungstechnik, der Baugruppenmontage bis hin zur Verpackung und Logistik ab. Die Gesamtvalidation des Prozesses mit Maschine, Werkzeug und Equipment garantieren Qualität und Reproduzierbarkeit.

Gerne stellen wir uns vor dem Hintergrund der Erfahrung in der Kommunikationstechnik den Herausforderungen wie der Verarbeitung von speziellen Kunststoffen modularer Teileaufbau und Langlebigkeit.

Jahrzehntelange Erfahrung in der Fertigung von Baugruppen für Kommunikationsgeräte gibt Ihnen als Kunden die Sicherheit auf einen erfahrenen Lieferanten zu setzen. Gerade im Kommunikationsbereich sind strikte vertrauliche Daten bei uns sicher aufgehoben.

RKT Ihr Systemlieferant

Unser Unternehmen steht für die Kompetenz der gesamten Wertschöpfungskette – ab Konstruktion (Formenbau). Wir bieten Ihnen von der Machbarkeitsanalyse, der FMEA, von der Werkzeugerstellung mit Erstmusterprüfbericht bis hin zur Prozessinstallation und -validierung sowie der Produktion, Assemblierung von Bauteilen und Baugruppen und der Veredelung.

Präzisionsformenbau – Werkzeugbau von höchster Güte

Höchste produktspezifische Anforderungen an  die Qualität der Werkzeuge erfüllt unser eigener anspruchsvoller Werkzeugbau. Das Know-how tausender produzierter Werkzeuge, auch in Modulbauweise, ist ein entscheidender Vorteil für unsere anspruchsvollen Kunden.

Ob komplizierte Schieberwerkzeuge, komplexe Kernkühlungen, Ausdreheinheiten, hydraulische Kernzüge - wir bauen Werkzeuge für höchste Anforderungen. Dafür arbeiten unser Formenbau und unsere Konstruktion auf höchstem Niveau und generieren Lösungen, um auch höchste Anforderungen nach Machbarkeit, Kühlung, Formfüllung und Entformbarkeit zu erfüllen. Dabei arbeiten Werkzeugbau, Montage und Fertigung abteilungsübergreifend zusammen, um die Prozesse perfekt aufeinander abzustimmen.

Im Einsatz spielt das Ersatzteil-Handling nach Validation-Standard im Falle des Falles eine wichtige Rolle. Im hauseigenen Technikum werden die Werkzeuge unter Serienbedingungen optimiert.

Fertigung / Produktion - Ihr Systemlieferant

Über die reine Spritzgussfertigung hinaus können wir mit unseren externen Partnern weitere Produktveredelungen wie Metallisierung oder Lackierung durchführen. Hausintern sind wir in der Lage Bauteile mit bis zu 6-Farben zu bedrucken oder im Laserverfahren zu beschriften. Weiterhin verfügen wir über langjährige Erfahrungen im Bereich Ultraschallschweißen, Heißverstemmen und Montage von elektrischen Bauteilen in die von uns produzierten Kunststoffspritzgußteile.

Dabei setzen wir modernste Robotersysteme zur Teileentnahme ein sowie automatisierte Boxenwechsler. Bei mehrkavitätigen Werkzeugen ist die Nestseparierung obligatorisch. Bei Bedarf werden die Bauteile mit modernsten Kamerasystemen einer hundert Prozent Kontrolle unterzogen.

Logistik / Packaging – Full-Service von A bis Z

Ihre Bauteile im Kommunikationsbereich werden entsprechend Ihren Verpackungsvorschriften an Sie oder einen Ihrer Sublieferanten zur weiteren Verarbeitung ausgeliefert. Eine reibungslose Logistik ist neben allen anderen Qualitätskriterien ebenso der Schlüssel für Ihren Erfolg. Unsere Fertigungsartikel werden mit allen nötigen Dokumenten weltweit ausgeliefert.

Produkte

Zertifizierungen

Ansprechpartner

Andreas Persch

Andreas Persch, MBA
Leiter Vertrieb und Projekte

Head of Sales and Projects
Tel.: +49 9461 954-160
Fax: +49 9461 954-180

Kontakt aufnehmen

 

D. Pfeifle

Dr. Dieter Pfeifle
Business Development Manager
Tel.: +49 176 12282202
Fax: +49 9461 954-180

Kontakt aufnehmen

 

Martin Hofstetter
Head of Supply Chain &
Logistics Management

Tel.: +49 9461 954-154
Fax: +49 9461 954-180

Jetzt Kontakt aufnehmen

1477317072_user

RKT GmbH
Tel.: +49 9461 954-0
Fax: +49 9461 954-110
Kontakt aufnehmen


Im Kommunikationsmarkt ist Time to Market ein Erfolgsfaktor, im Unternehmen ist Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg
Josef Hofmann, Technischer Leiter

Aktuelles

Pressemitteilung: RKT steigert Produktionskapazitäten bei PCR-Testkartuschen für Detektion von SARS-CoV-2

Infolge der sich dynamisch entwickelnden Corona-Infektionslage steigt bundesweit der Bedarf an PCR-Testmöglichkeiten zur sicheren Diagnostik einer COVID-19 Erkrankung. Diese Entwicklung bestätigt sich auch beim Kunststoffspritzguss-Spezialisten Rodinger Kunststoff-Technik GmbH (RKT), der für die Spindiag GmbH PCR-Testkartuschen fertigt und seine Produktionskapazitäten in den letzten Wochen deutlich gesteigert hat.

Der seit November 2020 auf dem Markt befindliche PCR-Test der Spindiag GmbH ermöglicht eine unmittelbare Ergebnisermittlung für den Nachweis von SARS-CoV-2 am Point of Care in deutlich unter einer Stunde. Der Test wird vornehmlich in Kliniken eingesetzt, um Patienten schnell ein zuverlässiges PCR-Ergebnis in Laborqualität mitteilen zu können. Die aus Kunststoff bestehenden Mikrofluidik-Kartuschen sind mit Reagenzien gefüllt, die spezifisch auf SARS-CoV-2 ansprechen und eine vollautomatisierte Analyse direkt am Point of Care ermöglichen.

RKT etabliert anspruchsvollen automatisierten Produktionsprozess

Der Produktionsprozess unter ISO7-Reinraumbedingungen erfordert eine hohe Präzision. Aus den von Spindiag vordefinierten manuellen Prozessschritten hat RKT in wenigen Monaten eine industrielle, automatisierte Produktionslinie aufgebaut. Besonders wichtige Stationen sind zum Beispiel das Mikropipettieren von sogenannten Primern und Sonden in die einzelnen Mikrostrukturkammern der Kartusche oder auch das Einbringen von gefriergetrockneten Reagenzien (Lyophilisate). Das Handling birgt besondere Herausforderungen, da Lyophilisate brüchig und hygroskopisch sind, sodass es auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Reinraumzelle ankommt.

Design-Transfer durch RKT für neue Anwendungen

Testkartuschen für Point-of-Care PCR-Tests sind auch für den Nachweis anderer Erreger einsetzbar. Aktuell bereitet die RKT GmbH für Spindiag den Design-Transfer und die Serienproduktion für weitere Applikationen vor und baut so ihr Know-how im Bereich Medizinprodukte weiter aus.

...

weiterlesen

Hier treffen Sie uns